Termine

7. März 2024, 19 Uhr, VHS Starnberg
Vortrag
Machen die Algorithmen uns klüger?
Menschliches Denken und Künstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz ist nicht länger ein ferner Zukunftstraum. Sie ist im Alltag angekommen, in der Arbeitswelt, in der Kommunikation, im Handel, in der Wissenschaft, in der Politik. Begleitet wird sie zugleich von großen Versprechungen und lauten Warnungen. Aber womit haben wir es eigentlich genau zu tun? „Künstliche Intelligenz“ steht nicht für eine bestimmte Technik, sondern für ein Forschungsfeld mit ganz unterschiedlichen Ansätzen. Derzeit macht vor allem die generative KI von sich reden, die Bilder und Texte erstellen, übersetzen und Dialoge führen kann. Der Vortrag präsentiert die wichtigsten Ansätze der KI-Forschung, zeigt aktuelle Anwendungsfelder und fragt nach den Folgen des Einsatzes der „klugen“ Technik.
Dr. Manuela Lenzen hat in Philosophie promoviert und schreibt als freie Wissenschaftsjournalistin über Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Kognitionsforschung.

15. März 2024, Wissenschaftsforum zu Köln
Vortrag
Heikle Helfer
Natürliche trifft künstliche Intelligenz

Intelligente Maschinen waren lange ein ferner Traum. Mit Chatbots wie ChatGPT sind sie nun im Alltag angekommen und werden immer mehr Lebensbereichen eingesetzt. Lernende Systeme unterstützen Medizinerinnen und Mediziner, sie beschleunigen die wissenschaftliche Forschung, helfen in der Verwaltung oder entscheiden über Kredite oder Sozialleistungen. Schüler und Studierende nutzen sie für ihre Hausarbeiten und stellen das Prüfungssystem damit vor ganz neue Herausforderungen. Die sozialen Medien werden mit falschen Nachrichten und gefälschten Bildern geflutet. Während die einen den Nutzen dieser Systeme betonen, warnen andere vor ihren Gefahren, fordern Moratorien und eine strenge Regulierung. Aber womit haben wir es hier eigentlich zu tun? Wie funktionieren diese Systeme, was sind ihre Stärken und Schwächen? Und vor allem: Wie verändern sie, wie wir selbst nachdenken und entscheiden? Was geschieht, wenn natürliche auf künstliche Intelligenz trifft?

21. März 2024, 17 Uhr, Hessische Landeszentrale für politische Bildung
Literatur und Politik:
Künstliche Intelligenz. Was sie kann & was uns erwartet
Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde – die einen verteufeln sie, die anderen loben ihre Potenziale. Im Gespräch am Donnerstag, 21.03.2024, gehen Autorin Manuela Lenzen und Moderator Stephan Hübner, hr, der Frage nach, welche Hoffnungen und Befürchtungen realistisch sind und welche nicht. Sie gehen den wichtigsten Einsatzmöglichkeiten von KI auf den Grund und erläutern bereits eingetretene oder anstehende Folgen.